fbpx


smaXtec Classic Bolus

Hier erfahren Sie welche Schritte für die korrekte Initialisierung und den Einsatz des smaXtec Classic Bolus beachtet werden müssen.

Der smaXtec Classic Bolus dient zur kontinuierlichen Messung der inneren Körpertemperatur im Vormagensystem sowie der Bewegungsaktivität von Kühen. Die gemessenen Daten werden im smaXtec Classic Bolus gespeichert und bei Funkkontakt mit der smaXtec Base Station oder dem smaXtec Repeater automatisch an diese übertragen. Aufgrund der Abmessungen ist auch eine Verwendung des smaXtec Classic Bolus für Rinder unter einem Alter von 18 Monaten bzw. 450 kg Körpergewicht nicht möglich.

 

ERSTE SCHRITTE

Folgen Sie den Schritten die im mitgelieferten Quickstart-Guides beschrieben sind und achten Sie auf die richtige Ausführung.

  1. Bitte ziehen Sie zunächst das Label von der Unterseite des smaXtec Ckassic Bolus ab. Aktivieren Sie anschließend den smaXtec Classic Bolus mithilfe des mitgelieferten Magneten. Wenn der smaXtec Classic Bolus erfolgreich eingeschaltet wurde, blinkt die LED auf der Unterseite des smaXtec Classic Bolus alle 0,5 Sekunden kurz auf.
  2. Die Initialisierung des smaXtec Classic Bolus erfolgt automatisch. Ist die Initialisierung erfolgreich abgeschlossen, blinkt die LED alle zwei Sekunden über eine Dauer von 30 Minuten. Ist die Initialisierung fehlgeschlagen, blinkt die LED sehr schnell (alle 100 Millisekunden) über eine Dauer von 30 Minuten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Kundensupport.
  3. Nach abgeschlossener Initialisierung können die smaXtec Classic Boli mithilfe des smaXtec Sensoreingebers eingegeben werden. Nach Auswahl eines geeigneten Tieres sollte die Tieridentifikation neben der Seriennummer der Sensoren auf der mitgelieferten Liste vermerkt werden.
  4. Aktivierung im smaXtec Messenger durch Klick auf das +-Symbol rechts vom Menüpunkt „Tiere“: Die Geräteaktivierung ist erforderlich, um das Gerät einer Organisation im smaXtec Messenger richtig zuzuordnen.
  5. Nach erfolgreicher Installation der Auslesegeräte können die vom smaXtec Classic Bolus gemessenen Daten nach frühestens 30 Minuten im smaXtec Messenger eingesehen werden.

Überblick über die möglichen LED-Anzeigen

Blinkt durchgehend alle 0,5 Sekunden: Sensor aktiviert
Blinkt alle zwei Sekunden über 30 Minuten: Sensor erfolgreich initialisiert
Blinkt sehr schnell (alle 100ms) über 30 Minuten: Fehler bei der Initialisierung

EINGABEPROZEDUR

Der smaXtec Classic Bolus ist mit dem Sensorschaft (der Rückseite) voraus im Eingeber zu positionieren. Schieben Sie den smaXtec Classic Bolus so in den Eingeber, dass der Sensorschaft im hinteren Teil des Eingebers zu liegen kommt. Nachdem der Kopf der Kuh bei gerade nach vorne gestreckter Kopf-Hals-Haltung fixiert wurde, können Sie den smaXtec Classic Bolus Ihrem Rind eingeben. Das vordere Ende des Eingebers muss dabei hinter dem Zungengrund zu liegen kommen, bevor sie die Ejektion des smaXtec Classic Bolus betätigen. Achten Sie bitte darauf, dass das Rind bei der Bolus-Eingabe mindestens zwei Stunden nüchtern sein muss. Vorzugsweise sollte der smaXtec Classic Bolus deshalb am Morgen vor der ersten Fütterung eingegeben werden.

TECHNISCHE DETAILS

Die technischen Details des smaXtec Classic Bolus:

  • Modell: US-1442A (Nord- und Südamerika)
  • Modell: TX-1442A (EU und andere Länder)
  • Abmessungen: 105 x 35 mm (Länge x Durchmesser)
  • Interne Antenne
  • Interne Li-Ion Batterie
  • Messintervall: 10 min
  • Temperatur: Messbereich: 0 – 50°C/32 – 122°F
  • Temperatur: Relative Messgenauigkeit (bei 39°C/102,2°F): ± 0,05°C/± 0,09°F
  • Aktivitätsindex: 0 bis 100
  • Batterielebensdauer: bis zu 4 Jahre
  • Interner Messwert-Speicher: 50 Tage
  • Pansensaftbeständig – Materialien von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) geprüft

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:





smaXtec Classic Bolus Media

Initialisierung des smaXtec Classic Bolus

In diesem Video erfahren Sie, welche Schritte bei der Initialisierung zu beachten sind.

Boluseingabe

Hier sehen Sie wie smaXtec Classic und pH Plus Boli korrekt eingeben werden.


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich noch heute für unseren Newsletter an,
um stets als Erster über Produktinnovationen, neue
Anwendungen oder andere Neuigkeiten informiert zu werden.

x